News & Aktuelles

Drucken

Pressemitteilung I/2021

am . Veröffentlicht in Pressemitteilung

Die Floatel GmbH kann trotz Corona-Pandemie eine erfolgreiche Finanzierungsrunde mit weiteren Investoren vermelden. Die HCM konnte hierfür aus ihrem Netzwerk einen Investor beisteuern.

Faro Cumplida front view 05 resizeGerade die Corona-Pandemie erweist sich als Katalysator für den Tourismus und bietet dem exklusiven Individualtourismus weitere Wachstumsmöglichkeiten. Davon sind auch Investoren überzeugt und stellten der Floatel GmbH zum Ende des vergangenen Jahres einen mittleren sechsstelligen Betrag zur Verfügung. Die Hälfte davon konnte die HCM in ihrem Netzwerk durch einen ihrer Investoren einwerben. Zusammen konnte das Unternehmen so über eine halbe Million Euro für den weiteren Wachstumskurs akquirieren, wobei auch das Gründerteam bereits einen nicht unerheblichen Eigenanteil in der Vergangenheit geleistet hat. Das Kapital bildet den Grundstein für den Umbau des ersten Projektes in Italien, der Faro Imperatore auf Ischia (Capri / Amalfiküste).

Die Floatel GmbH baut besondere Hideaways um. So entstehen einzigartige Hotels entlang der Küsten von Spanien und Italien. Bereits zwei Objekte konnte das Unternehmen in den letzten Jahren eröffnen. Diese erfreuen sich einer großen Beliebtheit, mit Auslastungszahlen, die im konventionellen Tourismus nicht zu erzielen sind.

Hafenkran lage 02 resizeMit dem Hamburger Hafenkran „GREIF“ geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter. Das 2018 eröffnete Mini Hotel ist nicht direkt am Wasser, sondern auf dem Wasser entstanden. Der historische Hafenkran „GREIF“ mit „Harry´s“ berühmt-berüchtigtem „Hafen Basar“ im Bauch liegt im Traditionsschiffhafen am Sandtorkai, inmitten der HafenCity, an einem magischen Ort. Eine Übernachtung auf einem „Schwimmkran mit Aussicht“. 2016 wurde der Motorraum und die Kranführerkanzel in ein Minihotel umgebaut und seitdem von der Floatel GmbH betrieben. Der Stil ist schlicht und maritim. Aufgrund der begrenzten Ausmaße der historischen Kran Konstruktion und der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, ist keine fünf Sterne Luxus Unterkunft entstanden, doch mit der Erfahrung aus erfolgreichen Leuchtturm Projekten und klugem Design, ist der „GREIF“ nun zur außergewöhnlichsten und romantischsten Unterkunft der Stadt geworden. Ein HafenCity Hideway.

Das Faro Cumplida auf der kanarischen Insel La Palma ist daneben das erste Floatel Hideaway in Spanien. Nach drei Jahren umfassender Verwaltung, Planung, flexibler Finanzierung, kreativem Bauen, soliden Baus und Motivation in alle möglichen Richtungen öffnete der 152 Jahre alte Leuchtturm 2019 seine Türen für Gäste, die nach spektakulären Ausblicken, romantischen Kulissen und einem magischen Ort, der weit weg von allem ist, suchen. Es gibt weltweit nur sehr wenige Leuchttürme, die Unterkünfte anbieten. Einige von ihnen sind sehr einfach, einige sehr luxuriös, aber alle an wunderschönen Orten mit einzigartiger Aussicht. Faro Cumplida ist der älteste von ihnen. Die einzige auf den Kanarischen Inseln, in dem übernachtet werden kann. Die Hauptidee ist jedoch, dass die Gäste den Leuchtturm, den magischen Ort und sich selbst genießen.

Roofterrace resizeNeben der Faro Imperatore auf Ischia sollen drei weitere Projekte in den nächsten Jahren zu außergewöhnlichen Hotels umgebaut werden. Hier liegen bereits die Konzessionen für den Betrieb sowie die Baugenehmigungen vor. Um mit den weiteren Schritten zu beginnen, wird eine weitere Finanzierung für den Umbau benötigt. Bei der Unternehmensfinanzierung kann sich die Floatel GmbH auch zukünftig ganzheitlich auf die Zusammenarbeit mit der HCM Human Consult Management GmbH & Co. KG und dessen Partner, Fabio H. Mathias, stützen.

Mit diesem neuen Finanzierungsspielraum ist es dem Unternehmen möglich, die geplanten Vorhaben einzuleiten bzw. fortzufahren sowie sicher durch die Corona-Einschränkungen zu kommen. Diese Maßnahmen bilden somit auch den Grundstein für weitere Finanzierungsrunden, um die Projektzielsetzungen in Summe realisieren zu können. Zusammen mit der HCM werden diesbezüglich gerade weiterführende Gespräche mit Finanzierungspartnern und Investoren geführt. So ist das Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen optimal ausgerichtet.

Pressemitteilung I/2021 (PDF, ca. 715 KB)

 

Floatel GmbH

Floatel, das sind Tim Wittenbecher, Marc Nagel und ein leuchtturmbegeistertes Team, die 6 Investoren für ihre Idee begeistert und sich das Ziel gesetzt haben, in den nächsten 10 Jahren zahlreiche, fantastische Hideaways in ganz Europa zu eröffnen.

https://www.floatel.de

https://www.floatel.de/presse

Fotos: © Floatel GmbH

Kontaktieren Sie uns

/// HCM Human Consult Management GmbH & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

/// HCM Handwerk Capital Management GmbH & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media / Filme

HCM on air

 

yt logo rgb dark

Unser Netzwerk

landkarte 052018