Finanzierung

Drucken

Finanzierungsbaustein Reversefactoring

Als Reverse- oder auch Einkaufsfactoring wird im Allgemeinen der Vorgang bezeichnet, bei dem Lieferantenrechnungen (betrifft also die Kreditoren des Factoringkunden) zumeist unter Ausnutzung des Skontos direkt durch die Factoringgesellschaft gezahlt werden. Dies begründet neben dem Vertragsverhältnis Factor-Kunde auch ein Vertragsverhältnis Factor-Lieferant/Kreditor. Der Kunde zahlt seinerseits den Factor innerhalb der vereinbarten Laufzeit (nach 30-90 Tagen).

Innerhalb des Reversefactoring gibt es verschiedene Modelle, wobei grundsätzlich eine gute Bonität des Factoringkunden und dessen entsprechende Versicherbarkeit Voraussetzung für ein Vertragsverhältnis ist.

Entscheidungsgründe für das Reversefactoring können neben einem größeren Liquiditätsspielraum durchaus auch die Möglichkeiten zu besseren Einkaufskonditionen sein, welche aufgrund der Sofortzahlungen der Lieferanten/Kreditoren ausgehandelt werden können.

Reversefactoring

Diese Darstellung und Erläuterung bietet Ihnen einen ersten Überblick hinsichtlich des Reversefactoringverfahrens. Die jeweiligen Details zum Thema variieren je nach Anbieter und den Kundenvorgaben.

Kontaktieren Sie uns

/// HCM Human Consult Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

/// HCM Handwerk Capital Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media / Filme

HCM on air

YouTube logo full color

Unser Netzwerk

landkarte 112016