News & Aktuelles

Drucken

Pressemitteilung V/2016

am . Veröffentlicht in Pressemitteilung

Erfolgreiche Veranstaltung „Liquidität und Wachstum: Finanzierungsalternativen für KMU in Zeiten des Umbruchs“ am 21. Juli 2016 bei Osborne Clarke in München.

Unter dem Thema „Liquidität und Wachstum: Finanzierungsalternativen für KMU in Zeiten des Umbruchs“ fand am 21. Juli 2016 in den Räumlichkeiten von Osborne Clarke in München die gemeinsame Veranstaltung von Osborne Clarke und der Human Consult Management Ltd. & Co. KG statt. Im Fokus der Veranstaltung stand dabei die Frage, wie es für kleine und mittlere Unternehmen möglich sein kann, sich zusätzlich zu einer Bankenfinanzierung weiter mit Kapital zu versorgen.

Da diese Frage in der heutigen Zeit aufgrund der Basel III – Novellierung immer mehr an Bedeutung gewinnt, stellten Osborne Clarke und die HCM vier alternative Finanzierungsansätze für kleine und mittelständische Unternehmen den geladenen Gästen im Laufe des Abends vor.

© HCMDabei verfolgte die Veranstaltung ein neues und besonderes Konzept der Vorstellung dieser alternativen Finanzierungsansätze. Anhand eines fiktiven Praxisbeispiels wurden die einzelnen Finanzierungen vorgestellt, wobei in diesem Zusammenhang deren positive Effekte sowie dessen Nutzen verdeutlicht und in Bezug auf deren Auswirkungen hinsichtlich der Bilanz des Unternehmens erläutert wurden. Moderiert wurde die Veranstaltung durch den Geschäftsführer der HCM, Franco Ottavio Mathias, welcher durch den späten Nachmittag begleitete und die einzelnen Referenten in das Praxisbeispiel einbezog.

Den Anfang machte in diesem Zusammenhang ein Partner von Osborne Clarke, welcher das Thema Beteiligungskapital / Mezzanine in seinen vielfältigen Erscheinungsformen verdeutlichte und es hinsichtlich seiner positiven Auswirkungen für das Unternehmen sowie auf dessen Bilanz einordnete. Darüber hinaus lag dieser Präsentationspart auch auf der rechtlichen Einordnung der Formen von Beteiligungskapital sowie den damit verbundenen Bedingungen und Konditionen.

Daran anknüpfend wurde vom Vorstand eines Finetradinganbieters das Finetrading als Finanzierungsalternative für Unternehmen vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Einkauf von Waren, bei dem die Forderung des Unternehmens an den Lieferanten von einem dritten übernommen wird. Davon profitieren sowohl der Lieferant, als aber auch der Einkäufer durch die sofortige Bezahlung der Forderungen.

Anschließend stellte der Geschäftsführer eines deutschlandweit operierenden Factoringunternehmens die nächste von vier Alternativen, dass sogenannte Factoring vor. Durch seine Spezialisierung auf diesen Bereich und die Jahre lange Erfahrung konnte der Referent den Gästen viele Informationen und Hinweise bezüglich dieser Alternative zukommen lassen. Wichtige Punkte waren dabei die Vorteile, aber auch Nachteile, die ein Forderungsverkauf an dritte und der unmittelbar folgende Eingang von einem Großteil der Forderungshöhe mit sich bringt und wo drauf es im Einzelnen gilt zu achten.

Darauf folgend erhielt der Geschäftsführer eines norddeutschen Leasingunternehmens das Wort und durfte den Verkauf und die sofortige Rückmietung von Anlagegütern, das Sale & Lease Back vorstellen. Der Referent führte dabei an, dass diese Finanzierungsmethode oftmals für Unternehmen von mittlerer Größe eine gute Möglichkeit ist, sich weitere und schnelle Liquidität zu beschaffen, mit denen weitere Vorhaben umgesetzt werden können.

Bei der folgenden Fragerunde konnten sich die Teilnehmer dann noch an die vier Referenten wenden und Fragen bezüglich der Finanzierungsansätze stellen. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung wurde dahingehend ein Fragebogen an die Gäste verteilt, welcher während der Veranstaltung eingesammelt und ausgewertet wurde. Ergebnisse und Fragestellungen die sich daraus ergaben, konnten dann umgehend in die Fragerunde einbezogen werden, wodurch der Informationsgewinn durch die Veranstaltung nochmals gesteigert und der Austausch untereinander wiederum intensiviert werden konnte.

Nach dem Programm folgten bei Snacks und Getränken weitere Gespräche, bei denen sich die Teilnehmer, Gäste und Referenten noch persönlich kennen lernen und weiter über die Themen austauschen sowie neue Kontakte knüpfen konnten.

Pressemitteilung V/2016 (PDF, ca. 411 KB)

Kontaktieren Sie uns

/// HCM Human Consult Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

/// HCM Handwerk Capital Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media / Filme

HCM on air

 

yt logo rgb dark

Unser Netzwerk

landkarte 112016