News & Aktuelles

Drucken

Gefährliche Dynamik

am . Veröffentlicht in für Sie gefunden

Überziehungskredite sind unkompliziert - laufen aber schnell aus dem Ruder, wie unser Praxisbeispiel zeigt. Hier kamen schmerzhafte Sondertilgungen auf den Unternehmer zu.

von Michael Vetter, Creditreform - Das Unternehmermagazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt, 12/2013, Verband der Vereine Creditreform e.V. Neuss (Hrsg.), www.creditreform.de, Geld / Finanzierung und Banken, S. 28 f.

"... Waren es zunächst "vorüber gehende Liquiditätsprobleme", wie M. dem damals für ihn zuständigen Bankmitarbeiter erklärt hatte, so wurden bis irgendwann sogar betriebliche Investitionen mit Hilfe jenes besagten Überziehungskredites zwischenfinanziert. ..."

"... Unklar bleibt für M. ebenso wie für seinen Steuerberater jedoch die Rolle der Bank, die als Hausbank pünktlich und zuverlässig über die jeweils aktuelle Lage des Betriebes in Kenntnis gesetzt wurde und wird. ..."

"... Wie auch immer, das Ergebnis liegt nun auf dem Tisch: Ob es M. lediglich einen Zeitgewinn oder doch eine nachhaltige Konsolidierung seiner Finanzen bringt, muss sich jedoch erst noch zeigen. ..."

Drucken

Umworbene Kreditkunden?

am . Veröffentlicht in für Sie gefunden

So manche Großbank entdeckt dieser Tage die Zielgruppe Mittelstand neu - wurde unserem Beispielunternehmen zumindest versprochen.

von Michael Vetter, Creditreform - Das Unternehmermagazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt, 09/13, Verband der Vereine Creditreform e.V. Neuss (Hrsg.), www.creditreform.de, Geld / Finanzierung und Banken, S. 29

"... Als das Telefongespräch zu ihm durchgestellt wurde, glaubte Sebastian M., Inhaber eines Mittelbetriebes aus Süddeutschland, zunächst an ein Missverständnis: Am anderen Ende der Leitung meldete sich nämlich der Geschäftskundenberater einer bundesweit tätigen Bank ..."

"... Nach erfolgter Vervollständigung der Selbstauskunft dauerte es weitere zwei Wochen, bis sich sein Gesprächspartner telefonisch meldete und M. lapidar mitteilte, dass seinem Kreditwunsch leider nicht entsprochen werden könne. ..."

Drucken

Eine Finanzmarktregulierung trifft auch den Mittelstand

am . Veröffentlicht in für Sie gefunden

Eine Finanzmarktregulierung trifft auch den Mittelstand: Mit stillen Beteiligungen zu mehr Kapital für kleine und mittlere Unternehmen

Prof. Kathrin Kölbl, Studium Duale (Band 16), Journal der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim zu Dualer Lehre und Kooperativer Forschung, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (Hrsg.) www.dhbw-mannheim.de, S.162-163

Professorin im Studiengang Dienstleistungsmarketing, Fakultät Wirtschaft, DHBW Mannheim

"... Eine ausreichend hohe Eigenkapitalquote als Maßstab für die Krisenresistenz – daran müssen sich die Kunden einer Bank, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), schon lange messen lassen. 

"... Das Gebot der Stunde für mittelständische Unternehmen ist deshalb, ihre Eigenkapitaldecke zu verstärken, um der Bank für eine Kreditausreichung mehr Sicherheit bieten zu können. ..."

"... Frisches Eigenkapital hingegen bringt eine offene Beteiligung sowie eine typisch stille Beteiligungen oder eine Genussscheinfinanzierung als Formen der Mezzanine-Finanzierung. ..."

Kontaktieren Sie uns

/// HCM Human Consult Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

/// HCM Handwerk Capital Management Ltd. & Co. KG

Geschäftsführer:
Franco Ottavio Mathias
Heideweg 29a
25451 Quickborn
Deutschland

Tel: +49 (0) 4106 77 42 0
Fax: +49 (0) 4106 77 42 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media / Filme

HCM on air

 

yt logo rgb dark

Unser Netzwerk

landkarte 112016